Ferienprogramm 2018

Liebe Jungen und Mädchen!

Es ist soweit, das Ferienprogramm steht und ihr könnt euch anmelden. Bitte kreuzt auf dem Anmeldebogen an woran ihr teilnehmen wollt. Die Anmeldung (siehe Seitenende als Download) müsst ihr zwischen dem 09. und 13. Juli zusammen mit der Teilnahmegebühr bei der Gemeindeverwaltung abgeben. Die Frist ist zu beachten!

 

Dienstag, 07. August 2018: Selbstverteidigungs-Schnupperkurs

Lerne mit viel Spaß & Action einen Selbstverteidigungskurs der anderen Art kennen. Teilnahme von 6-12 Jahre. Von 10.00-11.30 Uhr am Gemeindezentrum Windelsbach.

Mitbringen solltest du: Turnschuhe, Sportklamotten und etwas zu Trinken. Kosten 4€.

 

Dienstag, 14. August 2018: Windlichter, Windspiele und Stifte Köcher basteln

Wir treffen uns am Gemeindezentrum in Windelsbach von 14:00-17:00 Uhr. Maximal 15 Personen zwischen 8- 14 Jahre. Unkostenbeitrag 5€.

Wir schlagen schöne Blütenmuster in Metall-Dosen als Windlichter, verzieren leere Dosen mit Tapes und Bändern zu bunten Windspielen und Stifte-Köchern mit Karin Bartl und Elke Dengel.

Bitte bringt 2-3 leere, saubere Metall-Dosen ohne Deckel (unbedingt das Papier drum rum vorher ablösen) in verschiedenen Größen (z.B. Pizzatomaten, Pfirsiche) mit. Ihr braucht auch noch einen eigenen Hammer und Kleidung, die schmutzig werden darf (da wir mit Farbe arbeiten).

 

Mittwoch, 15 August 2018: Kinderbauernhoftag des OGV-Nordenberg

Willkommen im Kräuter-Dschungel: von Brennnessel bis Zitronenmelisse den Kräutern auf der Spur. Wir basteln eine Kresse-Raupe, riechen und schmecken die Besonderheiten von Schnittlauch und Co., verkosten verschiedene Kräuterrezepte, säen und ernten Leckeres. Außerdem lädt der Bauernhof zum Toben und Erforschen ein.

Treffpunkt bei Familie Beck in Nordenberg um 14.00 Uhr, Ende ca. 17.00 Uhr.

Kinder unter 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Kosten 3,00 € pro Erw./Kind (ab 2 Jahren).

 

Mittwoch, 15. August 2018: Flieger basteln ab 10 Jahre mit dem MFG-Frankenland und

Donnerstag, 16. August 2018: Flieger basteln von 6-10 Jahre mit dem MFG-Frankenland

Die Modellfluggruppe Frankenland, veranstaltet am 15.08.18 einen Jugendtag für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Bei diesem Jugendtag wird der Wurfgleiter "Kolibri" gebaut und geflogen. Wenn jemand nicht fertig werden sollte, kann dieser am nächsten Tag, 16.08.18 noch fertig gebaut werden.

Am 16.08.18 veranstalten wir einen Jugendtag für die 6-10-Jährigen, an diesem Tag bauen wir den Wurfgleiter "Piccolini" für die kleineren Interessenten am Fliegen. Hier wird ebenfalls für jeden Teilnehmer ein Modell gebaut und geflogen.

Getroffen wird sich auf dem Modellflugplatz der Modellfluggruppe Frankenland jeweils um 10.00 Uhr. Das Ende für die ab 10-Jährigen ist um ca. 16.30 Uhr und das für die 6-10-Jährigen ist um ca. 14.00 Uhr geplant.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Kinder bzw. Jugendliche begrenzt. Sollten sich mehr als 20 Kinder und Jugendlichen anmelden wird eine Warteliste für Nachrücker erstellt.

Der Unkostenbeitrag für die ab 10-Jährigen (Modell Kolibri) beträgt 25 Euro, für die 6-10-Jährigen (Modell Piccolini) beträgt 8 Euro und ist bei der Anmeldung zu bezahlen, darin sind das Modell und Verpflegung enthalten.

Der Wurfgleiter ist ein Segelflugzeug für den Handstart, welcher unter unserer Anleitung gebaut wird. Dieser besteht zum Großteil aus Balsaholz und darf nach Fertigstellung mit nach Hause genommen werden.

 

Sonntag, 19. August 2018: Zu Besuch bei den Pippi-Langstrumpf-Pferden

Auf dem Knabstrupperhof der Familie Baumann leben viele Pferde. Ihr helft an diesem Nachmittag beim Putzen und erfahrt einiges über diese außergewöhnliche Pferderasse mit dem gepunkteten Fell. Natürlich kannst du auch einige Runden im Sattel drehen. Für eine Stärkung zwischendurch ist gesorgt.

Zeit / Treffpunkt ist von 10-13Uhr in Preuntsfelden 14, 91635 Windelsbach. Alter 5-15 Jahre.

Wichtig: Ihr müsst feste Kleidung und festes Schuhwerk, das dreckig werden darf, mitbringen. Kinder, die reiten wollen, bitte Fahrradhelm mitbringen!

 

Donnerstag, 23. August 2018: Aktion „Mit Bürste und Rumpel“, Picknick auf dem Erlebnisplatz und Besuch bei den Bauernhoftieren im Freilandmuseum in Bad Windsheim

für alle Kinder und Jugendliche ab der 1. Klasse (=neues Schuljahr 2. Klasse). Wir treffen uns mit dem Bücherei-Team um 9.00 Uhr am GZ und fahren in Fahrgemeinschaften nach Bad Windsheim.

Ab 10.00 bis ca. 12.00 Uhr Aktion „Mit Bürste und Rumpel“ – Wäsche waschen wie früher. Dann Picknick und Zeit zum Toben auf dem Erlebnisspielplatz „Hinter der Scheune“. Anschließend bei Interesse Erkundung des Freilandmuseums in Kleingruppen. Zum Abschluss führt uns Michael Preeg durch „seinen“ Museumsbauernhof und stellt die Tiere und seine Aufgaben vor.

Unkostenbeitrag: 9,00 € (Eintritt, Führung, Material und Verpflegung)

Die Teilnehmerzahl der Kinder ist auf max. 15 Kinder begrenzt. Gerne können auch Eltern mit. Sollten Museumsvereinsmitglieder oder Jahreskarteninhaber unter den Teilnehmern sein, bitte bei der Anmeldung angeben und beim Besuch den entsprechenden Nachweis mitgeben.

 

Montag, 03. September 2018: Töpferkurs mit Barbara Ernst

Hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und selbst Hand anlegen.

Treffpunkt in Hornau bei Barbara, von 10.00 bis 12.00 Uhr; max. 15 Kinder.

Bitte Geld für Eis und Getränke mitbringen; Teilnahme ab 6 Jahre.

 

Donnerstag, 06. September 2018: T-Shirts bemalen bei Hilde Magiera mit dem OGV-Windelsbach

Mit Frau Wahler bemalst du ein T-Shirt nach deinem ganz persönlichen Geschmack. Ab 13.00 Uhr treffen wir uns bei Hilde Magiera, Pointweg 3 in Windelsbach. Ende ca. 16.00 Uhr; bitte zieht euch einen alten Kittel oder ein altes Hemd an.


Anmeldung für das Ferienprogramm 2018                           PDF (402 KB)

 

Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Ferienprogramm der Gemeinde Windelsbach  

PDF (123 KB)

 


Weitere interssante und tolle Veranstaltungen für die Sommerferien bieten unsere Allianzgemeinden Buch am Wald, Colmberg und Geslau an.

Schaut doch mal nach oder klickt auf den jeweiligen Gemeindenamen:

 

Geslau                        

 

Anmelden könnt ihr euch bei den jeweiligen Gemeinden.